Willkommen

Willkommen auf der neu gestalteten Hompage von Lauschaer Glasaugen.
Noch vor der Erfindung der deutschen Augenprothesen 1835 durch den Lauschaer Ludwig Müller-Uri wurden in Lauscha, der Wiege des gläsernen Christbaumschmuckes und von lampengeblasenen Kunstgegenständen, künstliche Tieraugen hergestellt. Die Qualität und die Vielfalt der Augen, besonders der Puppen-, Bären-, und Präparatorenaugen, hat sich in den darauffolgenden Jahren so erhöht, dass Lauschaer Glasaugen in der ganzen Welt begehrte Artikel geworden sind. Auch unsere Manufaktur hat sich schon seit Jahrzehnten dieser filigranen Fertigung von Glasaugen in erstklassiger Qualität verschrieben.
Sämtliche Glasaugen werden in Handarbeit und nach alter Lauschaer Tradition hergestellt.